Wartest du gerade auf ein Wunder? 

Also ich schon. Und ich kann es noch nicht sehen. Das könnte mir die Freude nehmen. Doch das tut es nicht. Weil ich gelernt habe, dass die Zeiten des “Wartens” auf mein Wunder total wertvoll sind. Bzw., dass es in diesen Zeiten ganz viel Wertvolles zu entdecken gibt. 

Zum Beispiel diesen unfassbaren Trost, der nicht zu vergleichen ist mit einer Umarmung, selbst wenn diese noch so gut tut. Er ist besser! Viel besser. Und er geht tiefer. Oder diese Ermutigung, die du nur so bewusst wahrnimmst, wenn du “am Boden liegst”. Weisst du, was ich meine?

Wenn es dir gut geht und jemand zu dir sagt: “Wow, du wirst es noch weit bringen”, dann ist das schön zu hören. Wenn du aber am Ende bist und jemand den gleichen Satz zu dir sagt, puh, dann geht das runter wie Öl. Und das ist nur das, was Menschen bewirken können! Jetzt stell dir mal vor, was Gott dann erst tun kann… und will:

“Denn er ist ein Vater, der sich erbarmt, und ein Gott, der auf jede erdenkliche Weise tröstet und ermutigt. In all unseren Nöten kommt er uns mit Trost und Ermutigung zu Hilfe.” (2. Korinther 1:4 NGÜ)

Schau mal einer an: Während du auf dein Wunder wartest, wartet Gott mit Trost und Ermutigung auf dich!

Und, diese Momente sind die Momente, die sich im Herzen eingravieren. Du wirst nie wieder vergessen, wie besonders sich das angefühlt hat, wie nah dir Gott in diesem Moment des Wartens gewesen ist – wenn du ihn in dieser Zeit auch suchst und dich nicht von ihm abwendest, weil du denkst: “Es passiert ja eh kein Wunder…!”

Und vielleicht ist das Wunder nicht das Wunder, auf das du wartest, sondern das, was du entdecken wirst, während du auf dein Wunder wartest. 

Danke für Dich!

AMED-Autograph-German-Deborah-black

Gott Möchte dein Leben jeden Tag ein stück mehr verwandeln

Eine tägliche Ermutigung erhalten

Möchtest du diese Ermutigung täglich in deinem Postfach erhalten? Melde dich hier bei "Ein Wunder für jeden Tag" an.



*Mit Deiner Anmeldung stimmst du den AGB’s und Datenschutzbestimmungen von Jesus.net zu.