Was ist der Ursprung der christlichen Feiertage?

Home | Feiertage - dank Jesus | Was ist der Ursprung der christlichen Feiertage?

Unser Kalender ist voll von christlichen Feiertagen: Weihnachten, Ostern, Karneval. Das ganze Jahr über feiern Christen auf der ganzen Welt wichtige Stationen im Leben von Jesus. Es gibt kulturelle Unterschiede darin, wie diese Ereignisse gefeiert werden. Aber alle nehmen sich die Zeit, um an die Geburt, das Leiden, den Tod und die Auferstehung von Jesus zu erinnern.  

Was ist die Bedeutung von Weihnachten? 

Weihnachten erinnert an die Geburt von Jesus. Ein neuer Anfang zwischen Gott und Mensch. Lies mehr über dieses Fest hier und schau dir die Weihnachtsgeschichte hier an.

Was ist die Bedeutung des Dreikönigstags? 

Die Heiligen Drei Könige waren die ersten Besucher des Jesuskindes. Dieser Feiertag wird gefeiert, um den Moment zu markieren, in dem die Welt Jesus kennengelernt hat. Der Dreikönigstag wird auch Epiphanias oder Tag der Erscheinung des Herrn genannt. Jesus macht sich selbst erkennbar. Wie wird der Dreikönigstag gefeiert? Lies hier mehr.

Wir machen einen großen Schritt im Leben von Jesus. Als er 30 Jahre alt wird, reist er durch das Land und versammelt eine Gruppe von Freunden um sich. Die Bibel erzählt Geschichten von außergewöhnlichen Begegnungen und den Lehren von Jesus. Wir kommen zurück auf die Feiertage, als Jesus nur noch ein paar Monate Zeit hat, bevor er hingerichtet wird. In den verschiedenen Feiern wird sein Leiden auf unterschiedliche Weise reflektiert. Erstens: Karneval. 

Was bedeutet Karneval?

Das Wort Karneval kommt von dem lateinischen Begriff carne vale, was so viel bedeutet wie: Abschied vom Fleisch. Dieses fröhliche Fest wird ausgelassen gefeiert, um die Fastenzeit einzuläuten. Die Fastenzeit beginnt nach Karneval. Lies hier mehr über Karneval.

Warum fasten wir in der Fastenzeit? 

Vierzig Tage vor dem Tod von Jesus beginnt die Fastenzeit. In der Bibel fasten die Menschen oft, um sich auf Gott zu konzentrieren. Eine Zeit lang nicht zu essen und zu trinken macht oft den Kopf frei. Eine Zeit der Besinnung. Es wird aber auch als ein Opfer gesehen. Auf etwas zu verzichten, um zu zeigen, wie dankbar man für das ist, was Gott für uns getan hat. Lies hier mehr über die Fastenzeit.

Was ist das Gute an Karfreitag?

Jesus wird gefangen genommen und zum Tode verurteilt. Der Tag, an dem er stirbt, wird Karfreitag genannt. Eigentlich ein sehr trauriger Tag, möchte man meinen. Was ist daran gut? Aber Christen glauben, dass sein Tod nicht das Ende ist. Drei Tage später, an Ostern, wird er wieder auferstehen. Und das ist eine gute Nachricht. Wie wird der Karfreitag gefeiert? Lies es hier.

Was feiern wir an Ostern?

Ostern ist der Feiertag, um den sich alles dreht. Das ist der Moment, in dem Jesus zeigt, wer er wirklich ist: der Sohn Gottes. Gott ist stärker als der Tod, also überwindet Jesus auch den Tod. Sein Tod wird als das ultimative Opfer gesehen, das Gott bringt, um Wiedergutmachung zwischen ihm und den Menschen zu leisten. Lies hier alles über Ostern und finde heraus, warum dieser Feiertag so wichtig ist.

Jesus lebt! 40 Tage lang spricht er zu den Menschen und versucht, seinen Freunden noch mehr über die Liebe Gottes beizubringen. Aber er kann nicht ewig auf der Erde leben. Seine Freunde müssen sich bei seiner Himmelfahrt von ihm verabschieden.

Was ist der Himmelfahrtstag?

Dieser Feiertag mag wie das seltsamste aller Feste daherkommen. Jesus fährt in den Himmel auf. So verrückt es auch klingen mag, ist dies ein sehr wichtiger und auch wesentlicher Moment im Leben Jesu. Jesus kehrt als Sohn Gottes zu seinem Vater zurück. Seine Aufgabe auf Erden ist abgeschlossen. Lies hier alles darüber, wann Jesus seine Freunde verlässt.

Was ist Pfingsten?

Seine Freunde sind allein zurückgelassen. Sie wissen nicht wirklich, was sie als nächstes tun sollen. Jesus war immer ihr Anführer, ihre Inspiration. Wo er hinging, da folgten sie ihm. Und jetzt? Sie fühlten sich allein und orientierungslos. Aber dann, 10 Tage nach der Himmelfahrt Jesu, ändert sich alles. Gott lässt sie nicht im Stich. Er füllt ihre Herzen mit Leidenschaft und Sehnsucht. Gott regiert nicht mehr von oben, sondern von innen. Wie das geht? Lies alles über Pfingsten hier.

Gemeinsam sprechen wir über Jesus und den Glauben.

Stelle eine Frage, erzähle eine Geschichte und nimm Kontakt auf.

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
*Mit dem Absenden dieses Formulars erklärst du dich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von WerIst.Jesus.net einverstanden.